Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hochsauerlandliga-Mannschaft mit schlechtestem Start seit Bestehen der Liga!

Am 1. Spieltag der HSL 2019 war am 11. Mai der Golf- und Landclub Bad Arolsen bei Dauerregen der Gastgeber.
Trotzdem tagelangem Regen in den Vortagen präsentierte sich der Platz in einem prima Zustand.

Tagessieger sowohl in der Bruttowertung, als auch in der Nettowertung wurden die Golffreunde aus Unna-Fröndenberg.
Als Bruttosieger des letzten Jahres wurde von den Waldeckern der schlechteste Start jemals hingelegt.
In der Brutto Tageswertung wurde der vorletzte Platz belegt und in der Netto Tageswertung gar der letzte Platz, 
was uns erstmals seit Bestehen der Liga die "Rote Laterne" für den letzten der Nettojahreswertung bescherte.

Das beste Waldecker Ergebnis spielte Thomas Ebert mit einer 79, was eine Unterspielung mit 37 Punkten auf ein neues Handicap von 14,0 bedeutete.
Außerdem kamen noch Frank Fax (83), Fritz Schröder (83), Henner Rohde (88), Dirk Gosebrink (89) und Thomas Klein (95) zum Einsatz.

Der nächste Spieltag folgt am 25. Mai in Waldeck, wo eine deutliche Verbesserung angestrebt wird.
Auf jeden Fall soll die "Rote Laterne" das Waldecker Clubhaus nach 14 Tagen wieder verlassen.

 

Danke an Fritz Schröder für den Bericht

Das Auftaktspiel der AK 30 Damen

 

Das Auftaktspiel der AK 30 Damen fand in Weilrod am 04.05.2019 statt. Aufgrund einer Schneedecke auf dem Platz wurde der Start um 1 Stunde verschoben, danach war der Platz gut bespielbar. Neben Waldeck sind in der Gruppe die Clubs von Braunfels, Weilrod und Georgenthal. Es war eine ausgesprochen gute Stimmung, trotz der Verschiebung. 

Den Waldecker Damen mit Elvira Belz, Somphet Chin, Tanja Valentin-Ljolje, Jasmin Roggenland, Melanie Valentin und Kaptain Andrea Smerling gelang ein guter Start in die neue Saison mit 498 Schlägen vor Braunfels 509, Weilrod 515 und Georgenthal 537 Schlägen.

Somphet Chin und Elvira Belz teilten sich den 2. Bruttoplatz, wobei Somphet Chin ebenfalls den geteilten 2. Platz im Netto belegte.

 

Danke an A.Smerling für den Bericht!

 

Arbeitseinsatz am Abschlag der Bahn 12
 

Am Freitag den 12.04.2019 haben sich einige Mitglieder, Greenkeeper, der Betreiber und teile vom Vorstand bereit erklärt beim ausrollen und legen der neuen Teichfolie zu helfen. Bei Schnee, Regen und winterlichen Temperaturen haben wir es dann geschafft zwei Bahnen zu verlegen. Nach 3,5 Stunden war es geschafft und alle wurden noch zum Essen eingeladen! (Vielen Dank dafür)

Verschweißt wird die Tage!

Vielen Dank für die Tatkräftige Unterstützung!!