Wiebke Herguth siegt beim Jubiläums Präsidenten Cup 2018

Wiebke Herguth hat den Präsidenten Cup 2018 des Golfclub Waldeck gewonnen. Der Präsidenten Cup bildetet den Abschluss und den Höhepunkt der Jubiläums Golf Tage zum 25. jährigen Bestehen des Golfclub Waldeck. Sie setzte sich mit 74 Schlägen (1 Schlag über Platzstandard) gegen die 72 Teilnehmer durch. Auf Platz 2 kam Torsten Müller der 76 Schläge benötigte, geteilte dritte wurden Karl-Heinz Gerlach und Philipp Wende mit 78 Schlägen.

In der Nettoklasse A ( .. – 14,9) gewann Karl-Heinz Gerlach mit 67 Nettoschlägen vor Philipp Wende mit 71 Schlägen, Dirk Gosebrink mit 73 Schlägen und Pan Chin 74 Schlägen.

Hans-Joachim Werlitz setzte sich in der Nettoklasse B (15,0- 20,4) mit 63 Nettoschlägen gegen Ruth Daume mit 70 Schlägen und André Caspar mit 71 Schlägen durch. Platz vier belegte Robert Herrmann mit 72 Schlägen.

Die besten Nettoergebnisse wurden in der Nettoklasse C (20,5 – 54) gespielt. Mit 63 Nettoschlägen erspielte sich Robert Rainer den ersten Platz, damit verwies er Winfried Schmidt mit 64 Schlägen, Adrian Lamm mit 66 Schlägen und Babara Gawliczek mit 69 Schlägen.

Bei den Sonderwertungen „Longest Drive“ waren Ursula Meier und Helge Wieders am erfogreichsten, am zielgenauesten beim „Nearest tot he Pin“ waren Larny Chin und Markus Hess.

Text: Stefan Schaller

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben