Fritz Schröder siegt beim 9-Loch After Work auf dem Edersee Course

Mit 16 Bruttopunkten siegt Fritz Schröder beim 9-Loch After Work Turnier welches im Rahmen der Jubiläums Golf Tage zum 25. jährigen Bestehen auf dem 9-Loch Edersee Course ausgetragen wurde. Er verwies damit Dirk Ostrowski, der ebenfalls 16 Bruttopunkte erzielte auf Platz zwei. Dritte wurde Sunja Poschmann mit 14 Punkten.

In der Nettoklasse A (.. – 18,1) setzte sich Sunja Poschmann mit 39 Nettopunkten gegen Dirk Ostrowski mit 38 Punkten und André Caspar mit 37 Punkten durch.

Ulrich Lenk (GC Bad Wildungen) gewann mit 45 Nettopunkten die Nettoklasse B (18,2 – 44). Platz zwei belegte Sebastian Feige mit 38 Punkten, dritte wurde Ellen Dünninger mit 37 Punkten.

Reinhard Caspar dominierte mit 47 Punkten die Nettoklasse C (45 – 54) und siegte damit vor Sven Lederer mit 46 Punkten und Robert Reiner mit 43 Punkten.

Hier geht's zu den Bildern

Text: Stefan Schaller

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben