DGL Damen 2. Spieltag

Am 27.05.2018 fand das Heimspiel der DGL Damen in Waldeck statt. Die doch guten Ergebnisse sind auch dem Platz geschuldet, der in einem sehr guten Zustand war. Natürlich hatte die Mannschaft mit Wiebke Herguth, Elvira Belz, Andrea Smerling, Somphet Chin, Lena Smerling und Jasmin Roggenland, das Ziel den Heimplatz zu verteidigen. Leider musste sich Waldeck mit 449 Schlägen mit dem dritten Platz, hinter Praforst mit 443 Schlägen und nur einem Schlag hinter Lich, mit 448 Schlägen, zufrieden geben. Den 4. Rang erzielte Bad Nauheim 455, vor Fulda 489.

Als Einzelleistung war erneut eine Waldecker Spielerin, Jasmin Roggenland, mit 43 Punkten Nettosiegerin geworden. Insgesamt waren die Waldecker Damen doch sehr zufrieden, da alle unter 100 Schlägen geblieben sind und der Streicher mit 96 Schlägen das bislang niedrigste Streichergebnis erzielte.

 

Text: Andrea Smerling

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben