Sauerlandliga-Mannschaft mit gutem Auftakt in Werl

Zum Auftakt der Saison 2018 in Werl belegte Waldeck in den Tageswertungen den 2. Platz im Brutto und den 3. Platz im Netto.
Diese Leistung ist um so höher zu bewerten, da wir auf Grund der dünnen Spielerdecke (zeitgleich spielten beide AK50 Hessenliga Mannschaften)
nur mit 5 Spielern angetreten waren, es damit kein Streichergebnis gab und somit alle in die Wertung kamen.

Unna-Fröndenberg siegte sowohl in der Bruttowertung, als auch in der Nettowertung.
Die Schwierigkeit des Platzes und/oder der Bedingungen zeigt sich dadurch, das bei 35 Startern ein Durchschnittsergebnis von 100 gespielt wurde, und das auf einem PAR 70 Platz!
Zumindest mal gefühlt, das schlechteste Ergebnis, das je in der Sauerlandliga gespielt wurde.

Frank Fax spielte mit einer 93 auf dem extrem engen PAR 70 Course das beste Waldecker Ergebnis und belegte damit den 5. Bruttorang.
Weiterhin kamen Dirk Ostrowski (94), Thomas Klein (95), Dirk Gosebrink (95) und Jürgen Fenge (103) zum Einsatz.

Am 26. Mai geht es weiter mit dem 2. Spieltag in Bad Arolsen.
Hier sollten wir keine Personalnot haben, zeitgleich spielt nur die AK65 in Braunfels.

Hier geht's zur Tabelle

Text Fritz Schröder

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben