Lena Smerling und Pan Chin siegen beim IWL Cup 2017

Lena Smerling und Pan Chin haben die Bruttowertungen beim IWL Cup 2017, der zum zweiten Mal auf der Golfanlage in Waldeck ausgetragen wurde, gewonnen. Lena Smerling siegte bei den Damen mit 17 Bruttopunkten vor Andrea Smerling und Kerstin Rohde-Vogt die jeweils 16 Bruttopunkte erreichten.

Bei den Herren setzte sich Pan Chin im Stechen mit 29 Bruttopunkten gegen Torsten Müller und Ralf Schleifenbaum durch, die ebenfalls 29 Bruttopunkte erreichten.

In der Nettoklasse A (.. – 12,5) war Torsten Müller mit 39 Nettopunkten am erfolgreichsten, er verweis damit Markus Hess mit 37 Punkten und Karl-Heinz Gerlach mit 36 Punkten auf die Plätze.

Marc Hoffmann (GP Gudensberg) gewann die Nettoklasse B (12,6 – 18,5) mit 35 Punkten vor Jens Dippel (GP Gudensberg) mit 34 Punkten und Marc Huhn mit 32 Punkten.

Mit 43 Nettopunkten und gleichzeitig dem besten Nettoergebnis des gesamten Turniers siegte Marcel Kaufhold in der Nettoklasse C (18,6 - ..) vor Kerstin Rohde-Vogt mit 40 Punkten und Eike Karbach mit 37 Punkten.

Bei den Sonderwertungen Nearest to the Pin war bei den Damen Jasmin Funke mit 4,98m und bei den Herren Jürgen Matzath mit 1,90m am zielgenauesten. Die weitesten Schläge beim Longest Drive gelangen Kerstin Rohde-Vogt und André Ziegler.

Hier geht´s zu den Bildern des Turniers

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben