Hermina-Ryder-Cup 2017 in Waldeck

Zum 7.mal wurde dieses Turnier über 3 Tage nach den Regeln des Ryder-Cups zwischen den Niederrheinischen Herrengolfern und der Hermina vom Golfclub Waldeck schon ausgetragen, davon
viermal in Waldeck und jeweils einmal in Krefeld, in Klotten/ Mosel, in Bad Driburg. Die Hermina hatte
bis zu diesem Jahr das Turnier fünfmal gewonnen und einmal hatten die Niederrheinischen Herrengolfer
den Sieg und damit den Pokal davon getragen. Zwischen Freitag, 23.06.17 und Sonntag, 25.06.17 fand
das Turnier diesmal wieder auf dem Golfplatz in Waldeck bei besten Wetter- und Platzverhältnissen statt, unsere Gäste waren vom Zustand des Platzes, von der Gastronomie und der Freundlichkeit der Mitarbeiter hellauf begeistert. Am ersten Tag wurde der Klassische Vierer ( Foursame ) gespielt, das Team aus Waldeck legte einen furiosen Start hin und ging  mit 7 - 0 Punkten bei 7 Flights in Führung, am zweiten Tag wurde Bestball ( Fourballs ) gespielt, das Ergebnis ging mit 6 - 1 gewonnen Partien wieder an die Golfer vom Team Waldeck. Am letzten Tag wurden 13 Partien als Matchplay gespielt, hier siegten erneut die Waldecker mit 11.5 zu 1.5 Punkten. Das Endergebnis der 3 Tage stand somit fest :
Hermina GC Waldeck 24.5  Niederrheinische Herrengolfer 2.5
somit bleibt der Pokal für ein weiteres Jahr beim Golfclub Waldeck. Es waren wie in Jahren zuvor drei sehr schöne harmonische Tage mit einem tollen Apres-Golf in unserem Clubhaus, für einge bis weit nach Mitternacht. Das nächste Ryder-Cup-Turnier 2018 zwischen den beiden Teams ist schon in Planung und wird im nächsten Jahr am Niederrhein auf dem Golfplatz " Op de Niep " stattfinden.
Text: Gerd Sturm

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben